top of page

Hauptsache Hauptstadt? Ja, für eine Weile. Denn leicht entrückte Objekte wie diese
hätten wir sicher nirgends sonst aufgetan.

WAS

Mal im, mal auf'm Dach -
und ein Loft mit Trottoir

WANN

Gebaut und verkauft
Anfang der Nullerjahre

WO

Querbeet: Lichtenberg, Prenzlberg und Steglitz

Kopie von P1070180.JPG.jpg

DOPPELHAUS AUF HAUS
 

Wann stehen schon mal 400 qm Flachdach zum Verkauf? Wir haben die seltene Chance genutzt
und auf den langen Nachkriegsbau ein Doppelhaus im Stile eines Kreuzfahrt-Schiffes gesetzt.

IMG_2345.jpg

Zweimal 140 Quadratmeter - verbaut in  symmetrische, zweistöckige Haushälften
mit großzügigen Dachterrassen obendrauf.

Sem Fertig Haus-11.JPG.jpg

Zwischen den Welten: Das gelbe Band trennt den Bestand klar vom Neubau - zum einen gestalterisch, vor allem aber auch funktional.

IMG_9870.jpeg

LOFT MIT TROTTOIR
 

Früher fuhren hier Lastwagen durch. Sie belieferten die Fabrik im Hinterhof. Seit unserem Umbau trägt die Durchfahrt große Korbfenster  - das erlaubt eine Nutzung als Büro, Atelier oder Wohnloft.

Was den Loft prägt, prägt den Kiez: eine echte, unverstellte Atmosphäre. ChiChi & PlingPling? Fehlanzeige. Hier ist Berlin noch so wie Berlin vielerorts längst nicht mehr ist: authentisch.

Auch deshalb entschieden wir schnell, was mit Bruchstellen im Bordstein, mit Rissen in den Klinkern und mit den Wandschriften zu tun sei: Nichts - bis auf das, was zum Erhalt nötig ist.

Schön von Sören-29.jpg

PENTHOUSE PRENZLBERG
 

Bauen im Bestand - in Berlin kann das bedeuten, einen hinfälligen Dachboden im 5. Stock in eine vitale Wohnung zu verwandeln und parallel einen neuen Fahrstuhl in den Hinterhof zu setzen. 

Schön von Sören-1

Die Auftraggeber hatten klare Vorstellungen. Der freie Blick über den Arnimplatz sollte trotz vorgeschriebenen Schrägdachs zelebriert; die alten Balken des Rohlings integriert werden.

Weitere Vorgaben: Frische Farben, offener Grundriss, Dachterrasse on top und - sorry! - extrem schmales Budget. Uns hat das befeuert: Das Penthouse besticht auch ohne Blendwerk.

bottom of page